Welche Palme macht Kokosnüsse?
Welche Palme macht Kokosnüsse?

Video: Welche Palme macht Kokosnüsse?

Video: Kokos-Palme: Der Baum des Lebens - Dokumentation von NZZ Format (2005) 2022, Oktober
Anonim

L. Die Kokospalme (Cocos nucifera) gehört zur Familie der Palmen (Arecaceae) und die einzige bekannte lebende Art der Gattung Cocos. Der Begriff "Kokosnuss" (oder das archaische "Kokosnuss") kann sich auf die ganze Kokospalme, den Samen oder die Frucht beziehen, die botanisch gesehen eine Steinfrucht und keine Nuss ist.

Wissen Sie auch, ob Kokosnüsse von Palmen stammen?

Weil Kokosnüsse stammen von Palmen, die meisten Leute gehen davon aus, dass a Palme und ein Kokosnussbaum sind dasselbe. Tatsache ist, dass es sich um zwei verschiedene Arten derselben handelt Baum. EIN Kokosnussbaum ist eine Art von Palme, aber nicht alles Palmen sind Kokosnussbäume.

Außerdem, wie viele Palmen produzieren Kokosnüsse? Kokosnuss Frucht Bäume unter richtigen Bedingungen angebaut produzieren 50 Kokosnüsse oder mehr jährlich und die Baum blüht das ganze Jahr über regelmäßig. Es dauert ungefähr ein Jahr, bis die Kokosnüsse voll zu reifen.

Anschließend stellt sich die Frage, wie kann man den Unterschied zwischen einer Kokospalme und einer Palme erkennen?

Palmen habe auch ein Blatt Typ, der "Wedel" genannt wird, und sie sind alle immergrün; sie A Kokosnussbaum ist ein Palme. Die Kokosnüsse sind eigentlich keine Nüsse, sondern die Frucht dieser besonderen Art von Palme. Eine Nuss hat eine harte, äußere, ungenießbare Schale.

Wachsen Kokosnüsse auf Palmen in Florida?

In Florida das Kokusnuss-Palme ist erfolgreich gewachsen von Stuart an der Ostküste und Punta Gorda an der Westküste, südlich bis Key West. Die Kokosnuss ist am umfangreichsten gewachsen und gebrauchte Nuss der Welt und das Wichtigste Palme.

Beliebt nach Thema